Schweizerische Militärpolitik der Zukunft
  • Schweizerische Militärpolitik der Zukunft
  • Schweizerische Militärpolitik der Zukunft

Schweizerische Militärpolitik der Zukunft

19.511/L

  • Neu im Sortiment

Schweizerische Militärpolitik der Zukunft. Sicherheitsgewinn durch stärkeres internationales Engagement

Die Beiträge von Wissenschaftlern, Politikern und Militärs setzen sich mit den gewandelten Anforderungen an die Schweizer Armee auseinander und diskutieren Reformperspektiven.

19,00 CHF

  • Gratis Versand ab CHF 100.00 Gratis Versand ab CHF 100.00

Produktbeschreibung

Die Beiträge von Wissenschaftlern, Politikern und Militärs setzen sich mit den gewandelten Anforderungen an die Schweizer Armee auseinander und diskutieren Reformperspektiven. Aus dem Inhalt: A. Voraussetzungen und Grundlagen des internationalen Engagements der Schweizer Armee: Rudolf Hecht: System sicherheitspolitischer Ordnung in Europa: Herausforderungen und Bedrohungen (21-31); Dieter Stöckmann: International military cooperation: NATO experiences, applications and lessons learned (33-50); Hans Senn: Von der militärischen Landesverteidigung zur umfassenden Sicherheitspolitik. Historische Erkenntnisse für die Ausgestaltung und das internationale Engagement der Schweizer Armee (51-69); Mauro Mantovani: Der sicherheitspolitische Bericht 2000. Konzeptionelle Grundlage für eine tiefgreifende verteidigungspolitische Kurskorrektur (71-87); Raimund Kunz: Die Aussenpolitik: ihr Beitrag zur Wahrung nationaler Sicherheitsinteressen (89-103); Maya Lalive d'Epinay: Krieg und Frieden kennen keine Grenzen (105-115); Bruno Lezzi: Schweizerisches militärisches Engagement im Ausland: öffentliche Meinung und Anforderungen an die Information und Kommunikation seitens der Armee (119-124). B. Tätigkeitsfelder, Erfahrungen, Nutzen, Probleme, Möglichkeiten und Perspektiven zukünftigen Engagements der Schweizer Armee im internationalen Umfeld: Hans Eberhart: Die Schweizer Armee und ihr Beitrag zur Vertrauens- und Sicherheitsbildung in Europa – eine Standortbestimmung (127-151); Erwin Dahinden: Rüstungskontrolle und Kriegsvölkerrecht: schweizerische Sicherheitskooperation mit Leitungsausweis (153-181); René Haug: Militärische und rüstungspolitische Implikationen der Bemühungen zur Verhütung und Begrenzung nuklearer Proliferation (183-212); Igor Perring: Die Partnerschaft für den Frieden und die Schweizer Armee (241-266); Thomas Ragettli / Alfred Roulier / Hans Wegmüller: Konsequenzen der neuen militärstrategischen Ausrichtung der Schweizer Armee auf Doktrin und Führung (267-281); Jean Abt: Exercices transfrontaliers et engagements à L'étranger, conséquences sur l'instruction (283-307); Toni J. Wicki: Technologische rüstungspolitische Herausforderungen für das Engagement der Schweizer Armee der Zukunft (309-322).

Verlag: Zürich, NZZ, 2000

Product Specification

19.511/L